Corcas Villes

Di, den 17. September 2019
 Erdebild  Startseite
 

Geschichte der Stadt

 

Entdecken  Dakhla

   

     Der Tag

   

     Die Nacht

   

     Ihre Moscheen

   

     Ihre öffentlichen Anlagen

   

     Ihre Märkte

 

Aktualität der Stadt

 

Praktische Infos

 

Entwicklungsprojekte

 

Kontakt

  
Geschichte der Stadt

Die Stadt Dakhla ist 1884 ergründet worden. Sie präsentierte die erste Fischreiniederlassung der spanischen Präsenz in der Sahara. Sie liegt am Golf gleichen Namens, 600 Km südlich der Stadt Laâyoune.

 Diese Stadt hieß zu der spanischen Epoche Villa Cisneros und war quasi exklusiv den spanischen Kolonisten zugedacht.

 In den vierziger, fünfziger und sechziger Jahren hat die Stadt Dakhla als Zwischenflughafen für die Flugzeuge gedient, die nach Südamerika angeflogen sind.

 Ab Ende der siebziger Jahren und nach ihrer Rückkehr in den Schoss des Mutterlandes, hört Dakhla nicht damit auf, sich zu entwickeln und sich zu verwandeln.

 Dakhla ist heute eine moderne, industrielle, landwirtschaftliche und touristische Hafenstadt.

Diese Webseite wird es Ihnen möglich machen, selber die außergewöhnlichen Verwandlungen festzustellen, die sowohl die Stadt und als auch ihre Bevölkerung erfahren.

 

 

    

PodCast
corcas

Herunterladen sie unsere mobil apps dank Google Play

Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2013