Corcas Villes

Di, den 17. September 2019
 Erdebild  Startseite
 

Geschichte der Stadt

 

Entdecken  Smara

   

     Der Tag

   

     Die Nacht

   

     Ihre Moscheen

   

     Ihre öffentlichen Anlagen

   

     Ihre Märkte

 

Aktualität der Stadt

 

Praktische Infos

 

Entwicklungsprojekte

 

Kontakt

  
Geschichte der Stadt

Die Stadt Smara ist 1887 auf der Hochebene von Zemmour vom Scheikh Ma-el-ainie auf Anordnung des Sultans Moulay Abdelaziz ergründet worden. Sie liegt 220 Km östlich von Laâyoune in einigen Kabellängen des linken Ufers des Wadis Saguia El Hamra.

 1913 ist Smara vom Kommando des französischen Kapitäns Moret infolge seiner Niederlage in der Schlacht LAGLEIB zerstört worden.

 Die Stadt wurde von den spanischen Streitmächten in 1934, dem Jahr der Melga Lahkam, (siehe die Rubrik Geschichte der Sahara > Kolonisation in www.sahara-online.net) besetzt.

 Während der spanischen Kolonialperiode ist Smara keine Verwandlung durchlaufen. Sie ist eine Basis der militärischen Kasernen geblieben.

 Erst ab 1976 und nach ihrer Rückkehr in den Schoss des Mutterlandes hat die Stadt Smara tiefe Verwandlungen im wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bereich erfahren.

 Smara ist heute eine moderne Stadt mitten in der Wüste, an alle Kommunikationsmittel angeschlossen und von jeglichen universellen Diensten begünstigt.

 Diese Webseite bietet Ihnen die Möglichkeit an, das Grad der Entwicklung, das die Stadt erfährt, festzustellen und zu entdecken.

 

 

    

PodCast
corcas

Herunterladen sie unsere mobil apps dank Google Play

Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2013